Schule

Schule

portanova – eine Schule, die interessierte und ambitionierte Jugendliche befähigt, in einem wertschätzenden Klima hohe persönliche und berufliche Ziele zu erreichen.

Wir sind eine staatlich bewilligte Privatschule für Schülerinnen und Schüler, die mehr erreichen wollen. Als eine von Investorengruppen unabhängige Schule bewahren wir den familiären Charakter und behalten die Übersicht über unsere ca. 60 Sekundarschüler. Bei uns stehen die Schülerinnen und Schüler im Zentrum.Wir bieten folgende Klassenstufen an:

  • 6. Klasse Primarschule (in Planung ab 2019/2020)
  • 1. – 3. Sekundarschule Niveau A  (als reguläre Klasse bis ca. 16 Schülerinnen und Schüler und als Kleinklasse bis ca. 12 Schülerinnen und Schüler)
  • 10. Schuljahr (in Planung ab 2019/2020)
  • Gymivorbereitungskurse für interne und externe Schülerinnen und Schüler

Ab der ersten Sekundarstufe führen wir als erste Schule im Kanton Zürich die Profilwahl ein. 100% konform mit dem Zürcher Lehrplan und doch so individuell, wie es Jugendlichen entspricht. Grundsätzlich kann man sich zwischen dem sprachlichen oder dem mathematischen Profil entscheiden. Mit insgesamt 6 Profilwahlfächern bereiten wir Jugendliche auf weiterführende, gymnasiale Schulen und die Berufswelt vor.

Für alle, welche mehrere Fachrichtungen kombinieren und von weiteren Zusatzangeboten profitieren möchten, stehen verschiedene Wahlfächer zur Verfügung. 

Jede Schülerin und jeder Schüler erhält einen individuellen Stundenplan, in dem auch besondere Anliegen, wie z.B. Trainingszeiten für Leistungssportler, berücksichtigt werden können.

Ziele unserer Schule:

  • Vorbereitung von der 6. Primarklasse auf die Sekundarschule A oder das Langzeitgymnasium
  • Vorbereitung auf weiterführende Schulen (Kurzzeitgymnasien, Berufsmittelschulen, internationale Schulen)
  • Förderung der Sprachkompetenz in D, E und F
  • Förderung der Kompetenzen im mathematisch – naturwissenschaftlichen Bereich
  • Gelerntes mit neuem Wissen verknüpfen und komplexe Vorgänge verstehen und auf diese Weise vernetztes Denken zu fördern.

Sprachkompetenz - der Schlüssel zur Kommunikation

Sprachkompetenz – der Schlüssel zur Kommunikation. Die Mehrsprachigkeit wird bewusst als wichtiges, geistiges Kapital in einer globalisierten Welt gepflegt. Die Sprachfächer werden von muttersprachlichen Lehrkräften unterrichtet. Der Anteil an Sprachlektionen ist im Vergleich zu öffentlichen Schulen höher.

Mathematik - ein grosses Abenteuer für den Kopf

Mathematik – ein grosses Abenteuer für den Kopf. Mit verständnisorientiertem Lernen wecken wir die Freude an mathematischen Inhalten und schaffen einen positiven Zugang zum Fach Mathematik. 

Wir stärken Kompetenzen, wie das Vorstellungsvermögen, die Problemlösefähigkeit sowie das rationale Denken. Kompetenzen, die den gesellschaftlichen Anforderungen entsprechen

Exkursionen vom 6. Schuljahr bis zur 3. Sek -Schweiz, Berlin, Wales, Südfrankreich

Exkursionen in den jeweiligen Sprachraum – Anwendung und Vertiefung der gelernten Sprache mit der Verbindung zu Kultur und Bevölkerung – steigern die Sprachkompetenz und geben Einblicke in die kulturelle Vielfalt Europas.

Südfrankreich

Wales

Berlin

Sprachdiplome

Sprachdiplome können in zusätzlichen Kursen erworben werden. Englisch: Cambrige KET, PET, First. Französisch: DELF

Naturwissenschaften, Sport, Kunst und Musik

Mit einer bewussten Pflege der Bereiche Naturwissenschaft, Sport und Musik wollen wir Horizonte erweitern und zusätzliche Lernkanäle öffnen.
In Zusammenarbeit mit der Uni/ETH und Instituten, mit Experten aus den Bereichen Musik und Sport können wir die Welt ins Klassenzimmer holen oder auf Exkursionen und Ausflügen den Jugendlichen Einblicke in neue Welten ermöglichen.

Persönlichkeitsbildung

Ein wertschätzendes Klima wirkt motivierend und unterstützt die Jugendlichen beim Heranreifen zu verantwortungsbewussten Persönlichkeiten. Die Schülerinnen und Schüler stehen bei uns im Mittelpunkt. Den zwischenmenschlichen Beziehungen wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.